„Das Nest“

Bevor ich mich im Mai auf große Schwedenreise begebe, mache ich heute noch schnell einen Ausflug ins Jugendbuch. „Das Nest“ von Kenneth Oppel und Jon Klassen hatte mich bereits auf den ersten Blick: Was für ein atmosphärisches Cover! So viel sei verraten, auch der Inhalt lässt einen nicht mehr los…

Steve ist ein seltsames Kind. In der Schule hat er nicht viele Freunde. Seinen Wespe_klassen oppelWaschzwang finden die anderen Kinder seltsam. Vor dem Zubettgehen muss Steve im Kopf verschiedene Listen durchgehen, bevor er einschlafen kann. Auch die Therapie vor einiger Zeit hat Steve nicht geholfen, seine Ängste und Zwänge loszuwerden. Er ist einfach ein Einzelgänger. Steves Schwester Nicole ist da ganz anders. Nicole ist ein fröhliches Kind, meist laut plappernd. Dieses Ungleichgewicht wird mit der Ankunft des Babys noch dramatischer: Die undiagnostizierte Krankheit des Säuglings belastet nicht nur Steves Eltern, auch ihm bereiten die vielen Krankenhausaufenthalte des Babys Sorgen. Noch nie hat er seine Eltern so bedrückt gesehen. Noch nie hatten sie so wenig Zeit für ihn und seine Schwester. Als eine engelsgleiche Wespenkönigin die „Reparatur“ seines Bruders verspricht, muss er nicht lange nachdenken, bevor er der vermeintlichen Verbesserung zustimmt. Welche furchtbare Kettenreaktion er damit jedoch in Gang setzt, wird Steve erst allmählich klar… Continue reading „„Das Nest““

„Alle Welt. Das Landkartenbuch“

Ich besitze nur einen Weltatlas. Er ist wunderhübsch illustriert und klärt mich über die wirklich wichtigen Fakten dieser Erde auf: Was sind die beliebtesten Vornamen in Peru? Was essen die Menschen in Tunesien am liebsten? Welche Tiere überleben in der Antarktis und welcher Tanz stammt aus Österreich?

Untitled design(2)Der „Alle Welt“ Atlas ist ein Buch für Groß und Klein. Die beiden polnischen Buchgestalter Aleksandra Mizielinska & Daniel Mizielinski haben mehr als drei Jahre an diesem Meisterwerk gearbeitet, das auf über 100 Seiten knapp 4000 Vignetten unterbringt. Ein Wimmelbuch der Extraklasse! Man kann das Buch gar nicht oft genug zur Hand nehmen: Garantiert entdeckt man immer wieder etwas Neues. Egal, wie alt man ist. Denn „Alle Welt“ kann man sich in jedem Alter (nochmal) anschauen. Empfohlen wird das Buch ab 6 Jahren. Ich wage aber zu behaupten, dass es auch für jüngere Kinder schon einen gewissen Reiz hat. Continue reading „„Alle Welt. Das Landkartenbuch““

Schwedischer Mai

Ihr Lieben,

mein Sommerurlaub nähert sich und damit wird schon ganz bald ein Traum wahr: Eine Rundreise durch Schweden mit dem VW-Bulli. Meine Vorfreude könnte nicht größer sein! Deshalb habe ich mir für den Mai etwas überlegt: Ich möchte Euch Schweden das Kinderbuchland vorstellen. Ja ja, Astrid Lindgren kennt ihr alle. Aber wie sieht es denn mit Ulf Nilsson oder Gunnel Linde aus? Eben.

Es ist nun bereits der 10. Urlaub in meinem Lieblingsland, da finde ich einen Schweden-Monat zur Feier des Jubiläums nur angemessen. Und ein paar Urlaubsfotos bekommt ihr natürlich ebenfalls zu sehen … Denn wo geht’s hin? Natürlich ins schöne Småland! Schauplatz vieler Geschichten, bekannt für zahlreiche Seen und idyllische Wälder. Auch Astrid Lindgrens Geschichten spielen hier, denn die Autorin ist in Vimmerby, in Småland, geboren.

Ach Schweden. Das ist wohl die ganz große Liebe!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Bald schon verrate ich Euch mehr zu meinen Blog-Plänen – aber vielleicht habt Ihr ja auch Wünsche oder Ideen? Dann immer her damit!

Viele herzliche Grüße,
Eure Laura

„Opas Insel“

Wenn Menschen unser Leben verlassen, ist das traurig. Allein der Gedanke, dass sie sich nun an einem besseren Ort befinden, macht den Verlust erträglich. In Benji Davis neuem Bilderbuch wird diese Hoffnung wunderbar bunt illustriert.

Opa ist für Sam der Größte. Die beiden sind unzertrennlich, ein eingespieltes Team. Als Sam eines nachmittags zu Opa nach Hause kommt, findet er ihn auf dem Dachboden. Dort wo sonst nur Staub und Gerümpel ist, klafft an diesem Tag eine riesengroße Schiffsluke in der Wand. Bevor Sam weiß, wie ihm geschieht, ist er mit Opa auf einem Ozeandampfer, auf dem Weg in die Ferne. Ihre Reise führt sie auf eine tropische Insel, die farbenfrohe Vögel und dichten Dschungel beheimatet. Sam und Opa fühlen sich pudelwohl, erkunden ihre Insel und bauen sich ein Baumhaus. Continue reading „„Opas Insel““

Back to the future: Mediennutzungsverhalten in 2015

Ende der 80er Jahre kam der Sci-Fi-Streifen „Zurück in die Zukunft II“ in die Kinos. Filmheld Marty McFly reist mit seiner Zeitmaschine einem umgebauten DeLorean-Sportwagen in das Jahr 2015 und trifft auf eine verblüffende Welt, voll von allerlei technischen Gerätschaften. Zugegeben, sich selbst schnürende Schuhe und fliegende Skateboards nutzen wir heutzutage nicht. Dafür sind Videochats, Datenbrillen und 3D-Filme mittlerweile Realität geworden. Doch was nutzen die Jugendlichen von heute wirklich? Welche Medien konsumieren Kinder viel und gern? Continue reading „Back to the future: Mediennutzungsverhalten in 2015“